+++++ UPDATE CORONA-VIRUS-PANDEMIE +++++ 

Aufgrund der aktuellen Corona-Virus-Pandemie passen wir Abläufe in unserer Praxis laufend in Anlehnung an die Vorgaben von Bund und unseren Fachgesellschaften an (letzte Aktualisierung 11.09.2020). Die Pandemie ist leider noch nicht vorbei und wir müssen unsere Massnahmen in der Praxis daher entsprechend beibehalten.

 

Die Praxis ist normal geöffnet. Wir führen alle Untersuchungen durch. Dies gilt auch für Vorsorgeuntersuchungen oder reguläre Kontrollen. Wir behalten uns aber vor, in Hochrisikosituationen zu entscheiden, ob die Untersuchung durchgeführt wird oder nicht. Wir bitten Sie hierfür um Verständnis.

WICHTIG:

-PatientInnen mit Biologika-Therapien müssen ihre Therapien nicht unterbrechen. Die Infusionen können immer noch bei uns durchgeführt werden. Falls nötig, stellen wir Biologika-PatientInnen gerne ein Arbeitsunfähigkeitszeugnis aus. In der Regel können Biologika-PatientInnen unter Einhaltung der allgemein gültigen Hygiene- und Vorsichtsmassnahmen arbeiten. Sprechen Sie darüber mit Ihrem Arbeitgeber.

-bitte bleiben Sie zuhause, wenn Sie Fieber, Husten oder Halsweh haben und nehmen Sie mit dem Hausarzt Kontakt auf!

 

Anbei einige Regeln, welche bis auf Weiteres auf Weisung des BAG im Sinne eines Hygienekonzeptes umgesetzt werden:

-es dürfen nur PatientInnen die Praxis betreten, welche einen Termin haben oder Medikamente abholen müssen. Angehörige oder Begleitpersonen werden gebeten, nach Hause zu fahren oder ausserhalb des Gebäudes zu warten. Leider ist es  aufgrunde der Social distancing Regel weiterhin NICHT mehr möglich, im 2. Stock vor der Praxis zu warten.

-bitte öffnen Sie die Türen wenn möglich mit dem Ellbogen (alle Türgriffe und Oberflächen werden mehrmals täglich desinfiziert)

-alle PatientInnen sind gebeten, die Praxisräume nur mit Maske zu betreten. PatientInnen, welche einen Termin haben sind gebeten, eine Maske mitzunehmen. Sollten Sie keine Maske haben, geben wir den PatienInnen mit Termin eine chirurgische Maske ab.

-Wir bitten die PatientInnen,  unmittelbar nach Betreten der Praxis die Hände zu desinfizieren sowie zum Desk der MPA's 1 Meter Abstand einzuhalten. 

-beim Betreten der Praxis wird allen Patienten/Innen mit Termin die Temperatur mittels kontaktlosem Infrarotthermometer gemessen.

-bei den Untersuchungen tragen Arzt/Ärztin und Endoskopieassistenz Mundschutz, Schutzkittel und Brille. Während einer Darmspiegelung behalten die PatientInnen den Mundschutz auf. Während den Magenspiegelungen wird der Mundschutz vorübergehend abgelegt. Dieses Vorgehen ist vorgegeben durch unsere Fachgesellschaft. Wir bitten um Verständnis.

-Um Kontaminationen zu vermeiden, müssen wir vorderhand alle Zeitschriften aus den Wartezimmern verbannen. Nehmen Sie daher Lesestoff mit, falls Sie gerne etwas lesen möchten. Achten Sie darauf, möglichst wenige Objekte und Gegenstände zu berühren.

-bitte informieren Sie uns telefonisch, falls Sie einen Termin haben und aus einem Risikoland gemäss BAG-Liste zurückgekehrt sind (Liste wird laufend aktualisiert). Bei Quarantäne-Fällen müssen wir den Termin verschieben.

 

Wir wissen, dass alle diese Massnahmen etwas mühsam sind. Aber sie sind nötig, um Sie als Patienten und uns als Gesundheitspersonal möglichst gut schützen zu können. Wir entschuldigen uns für die Umstände und bitten Sie dafür weiterhin um Verständnis.

Bei Fragen stehen wir Ihnen telefonisch gerne zur Verfügung! Bleiben Sie gesund!

 

 


 

Gastrozentrum
Obach AG

Leitung:
Dr. med. Marcello Orlandi

Obachstrasse 23
4500 Solothurn
Tel. 032 621 51 11
Fax 032 621 51 12
praxis.orlandi@hin.ch

Telefonzeiten:
Montag bis Freitag
08.00 bis 12.00 Uhr und
14.00 bis 17.00 Uhr

» Ferien

Anmeldung

» Lageplan